Pressestimmen



Freie Ukraine Braunschweig e.V.

Die Band hat sich in den vergangenen Jahren ein nach dem Schwerpunkt ukrainischer und russischer Musik heute westliche Musikrichtungen wie Latin, Jazz und Blues erschlossen und verbindet musikalische Welten. Von der Spezialkombo für kleine Gigs mit Musik jenseits der Karpaten hat sich DaliBude gewandelt und gestaltet heute universell einen ganzen Abend.

Dabei ist es natürlich gerade ihr besonderer Verdienst, dem Publikum osteuropäische Musik näher zu bringen, die uns trotz der räumlichen Nähe oft so fern ist weil selten gespielt. 

Sänger und Gitarrist Gena Netuzhylov begeistert seine Zuhörer durch Vielseitigkeit in Musik und Gesang, wo er spielend leicht zwischen acht verschiedenen Sprachen wechselt. 

Der banderprobte Jaroslav Rvacev zeichnet verantwortlich für Arrangements und virtuose Gitarrensoli, Oleg Nikolenko verzaubert mit Akkordeon, Gitarre und Bass und Paul Luttman spielt Percussion verträumt bis fetzig. Besondere Unterstützung kam er diesmal von Alfred an der Cajón.

Quelle: Freie Ukraine Braunschweig e.V. | Musikalische Perlen im Landesmuseum: Benefizkonzert für Kinder in der Ostukraine

.



Subway

In eine ganz andere Welt entführt die Braunschweiger Band Dali Bude. Traditionelle ukrainische Klänge vermischen sich mit internationaler Musik aus Frankreich, Spanien und Italien.

Ein multikulti-Mix aus Gitarre, Akkordeon und Percussions, der an Geselligkeit, Lebensfreude und Mittelmeerurlaub erinnert.

Quelle: Subway | 5. Sommerfest beim Haus der Kulturen

.



Nordhausen.de

<…> bietet der Kunsthaus Meyenburg Förderverein wieder ein besonderes musikalisches Highlight. Die Band DALIBUDE tritt im Rahmen der Reihe „Kunst im Keller“ im Kunsthaus Meyenburg auf. Erstmals wird es ein musikalischer Abend, der ganz auf Internationalität ausgerichtet ist.

Während die Ausstellung „Impressionisten – Expressionisten“ die Werke von französischen und deutschen Künstlern zeigt, treten im KuK Musiker auf, die ein buntes Programm mit Liedern auf Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Englisch, Deutsch und natürlich auf Ukrainisch präsentieren.
Hinter dem aus Braunschweig stammenden Trio DALIBUDE verbergen sich Oleg (Gitarre, Akkordeon, Mundharmonika), Jaroslav (Gitarre, Arrangements) und Gena (Gesang, Gitarre). Der Name der Band kommt aus dem Ukrainischen und bedeutet „Fortsetzung folgt…“.

Ihre Auftritte bei Open Stage International im Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig im Rahmen des Festivals für Vielfalt und kulturelle Teilhabe Anfang April 2016 oder beim Ukrainisch-georgischen Benefizkonzert in Hannover begeisterten bereits ein großes Publikum.

Quelle: Kunst im Keller mit „Dalibude“ im Kunsthaus Meyenburg/ Internationales Musikalisches Flair im KuK

.



Heart for Ukraine e.V.

In Werder tritt die Band gemeinsam mit Marina Bondas auf, Geigerin im Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und Gewinnerin mehrerer nationaler und internationaler Musikpreise. Neben der klassischen Musik ist Marina Bondas begeisterte Jazz und Klezmer Musikerin. So wird dieses Konzert ein musikalischer Leckerbissen, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Im Rahmen dieses Projektes und unter dem Motto MUSIK RETTET unterstützen deutsche und ukrainische Künstler seit mehreren Jahren kriegstraumatisierte Kinder im Osten der Ukraine. Mit künstlerischer Förderung vor Ort wird versucht, die erlittenen Traumata zu lindern und Perspektiven zu eröffnen.

Seit 2016 organisiert Heart for Ukraine auch mit „MUSIK RETTET“ Sommercamps für ukrainische Kriegskinder in Deutschland. Das Besondere an dem Projekt ist, dass MUSIK RETTET größtenteils durch Benefizkonzerte und andere Kunstaktionen, also durch die Künstler selbst, finanziert wird.

Quelle: Heart for Ukraine